• Nicola Meyer

    Unser 1987 gegründetes Geschäft liegt im Herzen Schwabings in unmittelbarer Nähe zur Münchner Freiheit. Hier kümmern wir uns in einer ruhiger Atmosphäre um unsere Kunden und nehmen uns stets ausreichend Zeit für sie.
    Mit unserem Herrenfriseur-Geschäft verbunden ist ein Bereich, wo Renate Bschorr Spezialistin für Damenfrisuren ist und im Kosmetikladen im selben Raum behandelt Larissa Opanasenko Fingernägel und bietet Fußpflege sowie Gesichtsbehandlungen an.
    Lassen Sie sich bei uns rundum verwöhnen!
  • Preise

       
    Herren  
    Waschen, Schneiden, Föhnen   34,- EUR
    Schneiden, Föhnen   30,- EUR
    Maschinenhaarschnitt   15,- EUR
    Bart   10,- EUR
       
    Kids  
    0 - 6 Jahre   12,- EUR
    7 - 12 Jahre   15,- EUR
    13 - 18 Jahre   18,- EUR
       
    Im Preis inbegriffen sind selbstverständlich
    Materialien wie Gel, Haarspray, Wachs etc.
  • Öffnungszeiten

       
    Montags geschlossen
    Dienstag   9:00 - 19:00 Uhr
    Mittwoch   9:00 - 19:00 Uhr
    Donnerstag   9:00 - 19:00 Uhr
    Feitag   9:00 - 19:00 Uhr
    Samstag   9:00 - 15:00 Uhr
       
    Termine bitte nur nach Vereinbarung
  • Kontakt

    Nicola Meyer
    Friseurmeisterin
    Siegfriedstraße 14, 80803 München
    eMail: nicola@nicola-meyer.de
    Tel: (089) 39 36 54

  • Impressum



    NICOLA MEYER


    Friseurmeisterin
    Siegfriedstraße 14, 80803 München
    eMail: nicola@nicola-meyer.de
    Tel: (089) 39 36 54

    Inhaltlich Verantwortliche gemäß TDG:
    Nicola Meyer
    Adresse s.o.
    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links und machen uns diese nicht zu eigen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten dieser Website ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren ist nicht gestattet.

    Realisierung und Betreuung der Website:
    www.seitenzeit.de

  • Datenschutz

    §1 ALLGEMEINES

    Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

    §2 DATENVERARBEITUNG

    (1) Verarbeitungszweck

    Ihre personenbezogenen Daten sind für eine ordnungsgemäße Erbringung unserer Leistungen erforderlich. Hierzu gehören Name, Anschrift, Telephonnummer und eMail-Adresse. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, ohne sie können wir unsere Dienstleistungen jedoch nicht ordnungsgemäß erbringen und abrechnen. Bei einem Besuch unserer Website können ferner folgende Daten protokolliert und in Server-Logfiles abgespeichert werden: Datum und Uhrzeit, aufgerufene Seite, IP-Adresse, Browsertyp und -version, Betriebssystem, ISP, Website, von der aus unsere Internetseite aufgerufen wurde. Die Erhebung und Speicherung ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den aufrufenden Rechner zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website und der zugrunde liegenden informationstechnischen Systeme zu gewährleiten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. /p>

    (2) Rechtsgrundlage

    Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

    (3) Empfänger

    Ihre Daten werden an keine weiteren Stellen übermittelt.

    (4) Speicherdauer

    Die erforderlichen Daten speichern wir gemäß der gesetzlichen Vorgaben (i.d.R. zehn Jahre).

    §3 INFORMATONEN ÜBER COOKIES

    (1) Verarbeitungszweck

    Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden.

    (2) Rechtsgrundlage

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 b) DSGVO.

    (3) Speicherdauer

    Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht.

    (4) Widerrufsrecht

    Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung bei der Nutzung unserer Website zur Folge haben.

    §4 RECHTE DER BETROFFENENPERSONEN

    Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

    1. Auskunftsrecht

    Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

    Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

    • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
    • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
    • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
    • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

    Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

    2. Recht auf Berichtigung

    Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

    3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

    • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
    • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
    • wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
    • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

    Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

    Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

    4. Recht auf Löschung

    Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.

    Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

    5. Recht auf Unterrichtung

    Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

    Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

    6. Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

    (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

    Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

    7. Widerspruchsrecht

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

    Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft - ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG - Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

    8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

    Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

    10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

    Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
    Nicola Meyer
    Siegfriedstraße 14, 80803 München
    Tel.: (089) 393654
    eMail: nicola (at) nicola-meyer (punkt) de

  • Read More

    viverra erat vehicula sed.

    In justo est, sollicitudin eu scelerisque pretium, placerat eget elit. Praesent faucibus rutrum odio at rhoncus. Pellentesque vitae tortor id neque fermentum pretium. Maecenas ac lacus ut neque. urna ipsum ultricies dolor Etiam ultrices condimentum justo eu viverra. Curabitur lacinia tristique imperdiet. Aenean bibendum vehicula diam nec bulum interdum, ipsum mauris lobortis urna, in frin placerat. Donec lectus leo, consequat sit amet viverra et, lacinia eu lectus. viverra erat vehicula sed. In justo est, sollicitudin eu scelerisque pretium, placerat eget elit. Praesent faucibus rutrum odio at rhoncus. Pellentesque vitae tortor id neque fermentum pretium. Maecenas ac lacus ut neque. Etiam ultrices condimentum justo eu viverra. Curabitur lacinia tristique imperdiet. Aenean bibendum vehicula diam nec bulum interdum, ipsum mauris lobortis urna, in frin placerat. Donec lectus leo, consequat sit amet viverra et, lacinia eu lectus.